Mein Blogger-Hürdenlauf

Feine Sache, die sich zeilensturm da ausgedacht hat, man klickt sich von einer Blogroll zur nächsten und schreibt was zu fünf Blogs, die man bisher noch nicht kannte. Da ich mich in letzter Zeit sowieso auf diese Art durch’s Netz bewege, mach ich da einfach mal mit. Wie’s genau geht, steht unten.1

Ich knüpfe bei Sofasophia an, ihr zuletzt besuchtes Blog und mein Startpunkt ist
Widerstandistzweckmäßig. Von dort geht’s zu

Rostrose,

einem aufwändig gestalteten Blog, das mich visuell etwas herausfordert und wo ich mir einen Reisebericht über Thailand raussuche. Der Artikel ist mit reichlich Fotos und Links zu Hintergrundinformationen versehen (Klasse, so soll es sein), da gibt’s also noch allerhand zu entdecken und ich merke mir das Blog für weitere Erkundungen. Eine umfangreiche Blogroll hat Traude auch, hurra!
Da mich der Titel ihres Beitrags anspricht, gehe ich weiter zu

meyrose

(ich hab’s anscheinend gerade mit Rosen). Mythos Größe 36  heißt nämlich ihr aktueller Post, da interessiert mich doch, was sich dahinter verbirgt. Oha, da vermißt sich jemand, da weiß jemand sogar ihren BMI, alles Dinge, mit denen ich mich nicht beschäftige, aber dann macht der Artikel eine 180°-Drehung und prangert die willkürlichen Größenbezeichnungen der Textilhersteller an. Ines stellt die These auf, Klamottengrößen würden gerne kleiner angegeben, damit wir Frauen uns besser, nämlich dünner fühlten. Ja.

Dann merke ich, dass mir passiert ist, wovor Glumm gewarnt hatte, es gibt nämlich gar keine Blogroll, lediglich eine Verlinkung zum Verzeichnis Hamburger Blogs. Ich nehme einfach das als Blogroll und suche mir dort das nächste Blog.

angeltearz liest

Buchbesprechungen, das könnte noch interessant werden, jetzt, wo ich auch mal wieder was lese. Ich schaue mir aber heute statt einer Rezension die 1000 Fragen, 621-640 an. Oh, erstmal kucken, gibt es überhaupt eine Blogroll? Ja. Steffi beantwortet hier Fragen wie Bei welcher Angelegenheit hättest du deine Grenzen früher aufzeigen müssen? und Wann musstest du dich zuletzt zurückhalten? Da kann ich mich in ihren Antworten doch voll und ganz wiederfinden. Ich bleibe bei den Blumen und gehe zu

Pink Anemone

Ein weiteres Literaturblog. Aber nicht nur, denn neben Rezensionen gibt’s auch ein Rezept passend zu ihrer Reihe Historische Romane und Sachbücher, schreibt die pinke Anemone. Schritt für Schritt dokumentiert sie deren Herstellung und unterlegt alles mit vielen Fotos, so dass selbst ich Küchendepp denke, das kann man mal ausprobieren. Schönes, abwechslungsreiches Blog, wie es scheint. Nach mehreren Klicks auf Blogs ohne Rolle lande ich auf

Nerd mit Nadel

Ich nehme mir den Artikel  Leselaunen | Hitzefrei vor, worin Ariane erzählt, was sie liest und beabsichtigt zu lesen. Mir schlackern die Ohren, was man alles weglesen kann. Einen Podcast macht sie auch noch zusammen mit zwei anderen Bloggerinnen. Am Ende gibt es eine Linkliste mit aktuellen Rezensionen auf anderen Blogs.

 

Eine interessante Reise in unbekannte Gefilde war das. Ich hatte das Glück, ausnahmslos auf aktuellen Blogs zu landen, aber welche mit Blogroll zu finden, kann schon eine Herausforderung sein (ich erwäge, eine einzuführen) und befindet man sich einmal in einer Nische, kommt man anscheinend kaum noch raus.

 

Und hier der erklärende Text von zeilensturm:

1. So funktioniert der Blogger-Hürdenauf (Copy and Paste, please):

Dein Beitrag startet, wo dieser hier endet. Nimm dir die Blogroll/Blogliste des fünften von mir kommentierten Blogs vor. Von dieser Liste klicke eines an. Das ist nun deine Station 1. (Aber nur, falls es selbst eine Blogroll hat, sonst ein anderes Blog der aktuellen Blogroll auswählen! Diese Bedingung gilt logischerweise immer.)

Lies im Blog 1 einen Beitrag, den du auch verlinkst, und schreibe nur drei Zeilen darüber: Lob, Kritik, Erstaunen, Fassungslosigkeit, Dank, whatever.

Nun klicke auf ein Blog der Blogroll von Station 1. Hat dieses seinerseits eine Blogroll? Sehr gut, dann ist es Station 2. Lese einen Beitrag … verlinke … schreibe drei Zeilen …

Und so noch drei Mal. Bis einschließlich Station 5. Deine Arbeit ist fast getan: fünf Reisenotizen zu fünf Blogbeiträgen. Nur noch diese Regeln hier anhängen – fertig!

Nun muss jemand anderes den Staffelstab (und vielleicht sogar mehrere) bei der Blogroll des letzten in deinem Beitrag kommentierten Blogs übernehmen – und fünf weitere kommentieren.

Vielen Dank für den gemeinsamen Streifzug durch die Meinungsvielfalt!

Werbeanzeigen

10 Kommentare zu „Mein Blogger-Hürdenlauf

  1. Hallöchen,
    DAS ist ja mal eine tolle Idee Blogs kennenzulernen..vor allem unbekannte Blogs. Da mache ich doch gleich mal mit. Wer weiß was man dabei nicht alles entdeckt und wen man da so alles kennenlernt.
    Ich bedanke mich auf jeden Fall für das Kompliment bezüglich meines Rezepts XD

    Liebe Grüße aus Wien
    Conny

    Gefällt 1 Person

    1. Das macht wirklich Laune, auf diese Art durch’s Netz zu segeln, ich werde jetzt öfter mal auf den Blogs, die ich gefunden habe vorbeischauen. Und vielleicht auch Dein Rezept ausprobieren. 😉
      Freut mich, wenn Du es auch machst und es weiterläuft, Conny.

      Gefällt 1 Person

      1. Spaß macht es auf jeden Fall. Es hatten nur sehr viele keine Blogrolls und da habe ich mich dann auch einmal über die Regel hinweggesetzt *shame on me*, aber einen tollen Blog deswegen nicht erwähnen finde ich nicht so toll.
        Vielleicht werde ich so eine Aktion für mich selbst weiterführen..nur eben auch Blogger ohne Blogrolls. Aus meiner Wohlfühlzone „Bücher“ kam ich nicht wirklich. Glaub das muss ich noch üben XD

        Falls Du fragen zu Rezepten hast, kannst Du mich ruhig jeder Zeit Fragen. Du weißt ja – es gibt keine blöden Fragen, nur blöde Antworten 😉

        Liebe Grüße aus Wien
        Conny

        Gefällt 1 Person

  2. Schön, dass Du es aufnimmst und weiterführt, Conny. Dein Rezept ist so super beschrieben und bebildert, vielleicht komme ich wirklich noch darauf zurück. Jetzt, wo es kühler wird, kann man den Backofen ja mal wieder anwerfen. 😉

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s